Désolé, cet article n’existe pas en français. Langue d’origine : de
25 septembre 2012

Führungen für Schulen durch FIAN-Fotoausstellung anlässlich des Welternährungstags am 16. Oktober

Eupen, den 25. September 2012 - Anlässlich des Welternährungstages am 16. Oktober organisiert die NGO FIAN Belgium (FoodFirst Information and Action Network) eine Fotoausstellung zum Thema

"Zugang zu Land und zu natürlichen Ressourcen"

zu der wir Sie ganz herzlich einladen möchten !

Zusammengestellt aus etwa zwanzig Fotografien von drei verschiedenen FotografInnen (Ushas Mertens, Suki Ozaki, Gertrud Falk) führt uns diese Ausstellung durch Brasilien und Uganda und zeigt uns nicht nur den Alltag der Bauern und ihren Bezug zu Land, sondern auch deren eingeschränkten und unsicheren Zugang zu Land und zu natürlichen Ressourcen.

Dieser eingeschränkte und unsichere Zugang zu Land und zu natürlichen Ressourcen der in Armut lebenden Bevölkerung in den Städten aber auch auf dem Land ist einer der Hauptgründe des Hungers und der Armut weltweit. Aktuellen Zahlen zufolge stellt die Mehrheit der Hungeropfer Kleinbauern oder Landlose dar.

Diese Ausstellung wird vom 9. bis zum 26. Oktober 2012 im Ministerium der Deutschsprachigen Gemeinschaft in Eupen (Gospert 42) zu sehen sein.

Am 16. Oktober, dem Welternährungstag, werden kostenlose Führungen für Schulen durch die Ausstellung von der Lokalgruppe FIAN Eupen angeboten. Sie können Ihre Schule oder Klasse gerne anmelden bei : Claire Guffens, FIAN Belgium - claire(at)fian.be - 0472 57 36 72 oder bei Doris Köttgen - 087/55 54 80 oder 0497 770668

Mehr Infos : www.fian.be, fian@fian.be oder 02 640 84 17