Internationale Organisation für das Mensenrecht auf Nahrung

Newsletter - FIAN Belgium

Februar 2014
logo
FIAN Belgium
Rue Van Elewijck, 35
Bruxelles, 1050 Belgium
+32.2.640.84.17

Guten Tag, liebe FIANisten und FIANistinnen ! Na ja, der Himmel ist noch genauso grau, der Wind weht noch genauso stark und es regnet noch genauso oft ! Aber die FIAN-Equipe hat Sonne im Herzen und möchte Ihnen diese weitergeben mit der heutigen Newsletter, die Ihnen mancherlei Gelegenheiten bietet, das Recht auf Nahrung zu verteidigen

Inhalt

  • Endlich ein belgisches Gesetz zur Verwirklichung des Rechts auf Nahrung ?
  • Das »Transatlantische Freihandels- und Investitionsabkommen« (TTIP) sowie das « Transpazifische Partnerschaftsabkommen » stehen im Widerspruch zu den Menschenrechten !
  • FIAN startet eine Eilaktion um das Recht auf Nahrung der 6212 Landwirte der Hacienda Luisita auf den Philippinen zu verteidigen.
  • Kurzinfos
  • Terminkalender

Endlich ein belgisches Gesetz zur Verwirklichung des Rechts auf Nahrung ?

Am 28. Januar hinterlegte die Ecolo-Groen-Gruppe einen Vorschlag zu einem Rahmengesetz zugunsten des Menschenrechts auf Nahrung. Dieser Vorschlag folgt der Feststellung, dass Belgien zwar verschiedene internationale Verträge unterzeichnet hat, die das Recht auf angemessene Nahrung zusichern, dass aber dieses Recht von der belgischen Gesetzgebung nicht in vollem Umfang gewährleistet wird. Das Rahmengesetz soll diese wichtige Lücke schließen, indem es das Recht auf Nahrung in der belgischen Gesetzgebung verankert und die Zuständigkeiten der Behörden in dieser Hinsicht beschreibt. FIAN begrüßt diese Initiative und lädt die Politiker ein, dieses Gesetz zu verabschieden.
Lesen Sie unser Pressekommuniqué dazu hier.

Das »Transatlantische Freihandels- und Investitionsabkommen« (TTIP) sowie das « Transpazifische Partnerschaftsabkommen » stehen im Widerspruch zu den Menschenrechten !

FIAN International hat ein Interpellations-Schreiben versandt, das die Einzel- Staaten und die EU auffordert, sich aus den Verhandlungen über die transatlantische Handels- und Investitionspartnerschaft und das transpazifische Partnerschaftsabkommen zurückzuziehen angesichts der vielen Probleme, die sie in Bezug auf die Menschenrechte aufwerfen.
Lesen Sie hier. das Interpellations-Schreiben

FIAN startet eine Eilaktion, um das Recht auf Nahrung der 6212 Landwirte der Hacienda Luisita auf den Philippinen zu verteidigen.

Nach einem Kampf von mehreren Jahrzehnten für die Umsetzung des Globalen Landreformprogramms, haben Landarbeiter, die als « Begünstigte » der Hacienda Luisita gelten, also als Personen, die ein Anrecht auf dieses Land haben, schließlich im Oktober 2013 offizielle Landtitel erhalten. Und doch gibt es noch mehrere Hindernisse, die den Landarbeitern das Bearbeiten dieses Landes erschweren und somit ihr Recht auf angemessene Nahrung zu verwirklichen .
Nehmen Sie sich einige Minuten, um den Kampf der Bauern der Hacienda Luisita hier zu unterstützen.

Kurzinfos

  • Die Petition zur Verteidigung der Rechte der indigenen Völker in Brasilien wird im März 2014 beendet. Besuchen Sie die Website von FIAN, um die Petition zu unterschreiben und die Wirksamkeit unserer Aktion weiterhin zu erhöhen! Hier finden Sie zusätzliche Informationen und / oder können Sie die Petition unterschreiben!
  • Weltbank: Nach der Veröffentlichung einer der vernichtendsten Untersuchungen in der Geschichte der Weltbank, war diese gezwungen, auf Investitionen in die "Dinant Cororation" zu verzichten. Es handelt sich dabei um ein Unternehmen, das Palmöl produziert und dem in diesem Zusammenhang schwere Verletzungen der Menschenrechte im Tal des Aguán-Flusses, im Norden Honduras, vorgeworfen werden. Mehr Infos hier.
  • FIAN äußert Besorgnis für die Ernährungssicherheit der Gemeinschaften in Mali.
    Lesen Sie den offenen Brief von FIAN International hier..

Terminkalender

  • 11. März 2014 : Alimenterre- Festival in Welkenraedt.
    Ausstrahlung der Filme "Mubende, le café de l’injustice" und "Terres à taires" gefolgt von einem Austausch.
  • 29. März 2014 : Begegnung der FIAN-Lokalgruppen
    Liebe Lokalgruppen-Mitglieder ! Blockiert bitte diesen Nachmittag ! Wir treffen uns in Lüttich um eine Mahlzeit zu teilen und anschließend auszutauschen über das Thema „Zugang zu Land und Bürgeraktionen im Vorfeld der Mobilisierung für den 17. April“.
  • 17. April 2014 : Massen-Mobilisierung zum „Tag der Bauernkämpfe“
    Bürgerinnen und Bürger sind aufgerufen, sich an diesem Tag zahlreich zu mobilisieren, indem sie an verschiedenen konkreten Aktionen vor Ort teilnehmen… Blockieren Sie bitte dieses Datum in Ihren Terminkalendern ! Weitere infos folgen.
  • 26. April 2014 : Generalversammlung von FIAN Belgium
  • 10. und 11. Mai 2014 : FIAN - Ausbildungswochenende
    Thema : « Die Kunst im Dienste der Ernährung ». Auf der Speisekarte : « Gewaltfreie Direkte Aktion, Bürgermobilisierung und wie sie zu erreichen ist ».