Internationale Organisation für das Mensenrecht auf Nahrung

Eilaktionen - FIAN Belgium

logo
FIAN Belgium
Rue Van Elewijck, 35
Bruxelles, 1050 Belgium
+32.2.640.84.17

Beginn der Aktion: 19. Februar 2014 / Ende der Aktion: 17. April 2014

Nach einem jahrzehntelangen Kampf für die Umsetzung des globalen Programms der Agrarreform, haben die Landarbeiter der Hacienda Luisita endlich ihre Landtitel erhalten. Dabei handelt es sich um Besitzurkunden, die vom Landwirtschaftsministerium im Oktober 2013 erteilt wurden. Trotz dessen, dass sie die Besitzurkunden erhalten haben, sind die Landarbeiter noch immer nicht in der Lage, den Boden so zu bearbeiten, dass ihr Recht auf eine angemessene Nahrung ermöglicht wird. Dies liegt teilweise an der Langsamkeit, mit welcher die Bodenstudie vom Ministerium für Agrarreform durchgeführt wird. Diese Studie ist notwendig, um die Grenzen für die individuellen Parzellen festzulegen. Zu dieser bedauerlichen Situation tragen auch noch die informellen Verträge mit Pflanzern bei, an die die Landarbeiter ihre Böden verpachtet haben um Zuckerrohr anzubauen, und die mangelnde soziale Sicherheit, und die mangelnde Unterstützung, um die Böden nach dem Abschluss ihrer Verteilung produktiv werden zu lassen.

Es ist wichtig für die Gemeinschaften der Hacienda Luisita, dass Sie SCHNELL AGIEREN, indem Sie der philippinischen Regierung schreiben, damit die Landarbeiter umgehend Zugang zu ihren Feldern und die Unterstützung der zuständigen Dienste erhalten. Auch sind Maßnahmen der sozialen Sicherheit ganz wichtig, um ihnen und ihren Familien das Recht auf Nahrung zu gewährleisten.

Weitere Infos hier. Nehmen Sie sich einige Minuten, um den Kampf der Bauern der Hacienda Luisita hier zu unterstützen.