Möchten Sie sich gerne in einer FIAN-Gruppe engagieren ?

Die lokalen Gruppen

Die lokalen Gruppen (Eupen, Sankt Vith, Welkenraedt) stärken die Aktionen von FIAN zur Durchsetzung des Rechtes auf Ernährung. Sie entscheiden sich für Aktionen und Tätigkeiten je nach Interessen und Prioritäten der Gruppe. Dies können zum Beispiel Unterstützung bei einer Verletzung des Rechtes auf Ernährung, die Organisation von Sensibilisierungsaktionen oder jede andere Tätigkeit sein, die zugunsten der Umsetzung des Rechtes auf Ernährung ist.

Die Aktionsgruppen

Diese Themengruppen behandeln einen spezifischen und konkreten Aspekt des Kampfes um das Recht auf Ernährung.
Zum Beispiel die Verfolgung von Fällen, in denen FIAN Unterstützung leistet, die Vorbereitung von Mobilmachungen, die Redaktion des FIAN Écho oder ferner Sensibilisierungsprojekte.
• Die Aktionsgruppe „Fallbearbeitung“ besteht aus aktiven Mitgliedern und Verwaltern, die sich am Kampf von Gemeinschaften und Einzelpersonen, deren Recht auf Ernährung bedroht oder verletzt wird, beteiligen möchten.
• Der Redaktionsausschuss des FIAN Écho besteht aus Mitgliedern, die daran interessiert sind, mehr oder weniger regelmäßig für das FIAN Écho zu schreiben/korrekturzulesen/zeichnen oder andere Tätigkeiten auszuüben.
• Aktionsgruppe Führungen in Supermärkten : Schaffung eines neuen Instrumentes zur spielerischen und pädagogischen Erziehung der Bürger, d.h. ein Besuch im Supermarkt, bei dem der zerstörerische Aspekt des industriellen Nahrungsproduktionssystems aufgezeigt wird.