VISION

FIAN strebt eine Welt an, die frei von Hunger und Mangelernährung ist, in der jeder uneingeschränkt all seine Menschenrechte in Würde und Selbstbestimmung wahrnehmen kann, insbesondere das Recht auf eine angemessene Ernährung und Nahrung
(§ 2 der Statuten von FIAN International, November 2014).

MISSION

FIAN International und ihre Mitglieder unterstützen den Kampf um die volle Verwirklichung aller Menschenrechte, insbesondere des Rechtes auf eine angemessene Ernährung und Nahrung, einschließlich dessen Universalität, Unteilbarkeit und gegenseitigen Abhängigkeit.
FIAN International fördert das gegenseitige Völkerverständnis.
FIAN International verteidigt das Recht auf angemessene Ernährung und Nahrung auf der Basis der Internationalen Menschenrechtscharta, insbesondere Internationalen Paktes über die wirtschaftliche, sozialen und kulturellen Rechte (Artikel 11) des Allgemeinen Kommentars 12, der vom Ausschuss der Vereinten Nationen für die wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Rechte verabschiedet wurde, sowie anderer relevanter Unterlagen über die Menschenrechte.
FIAN International ermutigt voll und ganz die Arbeit zugunsten der allmählichen Entwicklung des Rechtes auf angemessene Ernährung und Nahrung und setzt sich für die effektive Umsetzung dieses Rechtes für die heutigen und künftigen Generationen ein, und zwar unter Anerkennung der Bedeutung der Ernährungssouveränität im Hinblick auf die Gewährleistung des Rechtes auf eine angemessene Ernährung und Nahrung.
(§ 3 der Statuten von FIAN International)

FIAN Belgium unterschreibt vollständig die Vision und Mission von FIAN International, genießt hingegen eine komplette Autonomie bei ihren Aktionen und verfügt über eigene Verwaltungsinstanzen (Generalversammlung, Verwaltungsrat sowie Aktionsgruppen).