Internationale Organisation für das Mensenrecht auf Nahrung

Newsletter - FIAN Belgium

Mai 2012
logo
FIAN Belgium
Rue Van Elewijck, 35
Bruxelles, 1050 Belgium
+32.2.640.84.17

Inhalt

  • „Freiwillige Richtlinien der FAO zum verantwortungsvollen Umgang mit Land-, Wald- und Fischereirechten“ offiziell durch UN-Komitee zur weltweiten Nahrungssicherheit verabschiedet
  • FIAN veröffentlicht ein pädagogisches Handbuch: « Se nourrir est un droit ! », d.h. Sich ernähren ist ein Recht
  • Weiterbildung zum Recht auf Nahrung am 26. Mai
  • Stellungnahme in der Tageszeitung Le Soir zum Thema Agrartreibstoffe
  • Eilaktion Nepal
  • Kurz vermerkt
  • Termine

„Freiwillige Richtlinien der FAO zum verantwortungsvollen Umgang mit Land-, Wald- und Fischereirechten“ offiziell durch CSA verabschiedet

Am 12. Mai verabschiedete nach mehrjährigen Verhandlungen das UN-Komitee zur weltweiten Nahrungssicherheit offiziell die Freiwilligen Richtlinien zum verantwortungsvollen Umgang mit Land-, Wald- und Fischereirechten. Aus diesem Anlass haben FIAN Begium und Oxfam-solidarité gemeinsam ein Merkblatt erstellt, das diese Richtlinien zusammenfasst. Es ist einsehbar hier

FIAN veröffentlicht ein pädagogisches Handbuch: « Se nourrir est un droit ! », d.h. Sich ernähren ist ein Recht

FIAN Belgium veröffentlicht ein pädagogisches Handbuch zum Recht auf Nahrung. Es ist zuerst einmal bestimmt für die Mitglieder der Lokalgruppen und die Ehrenamtlichen, die sich für FIAN einsetzen, um ihnen das notwendige Rüstzeug zu geben zum Kampf für die Umsetzung des Menschenrechts auf Nahrung. Im weitern Sinne richtet es sich an Personen, die für die Problematik des Hungers und den Kampf für die Menschenrechte offen sind und sich dafür einsetzen. Das Handbuch kann hier heruntergeladen werden : hier

Weiterbildung zum Recht auf Nahrung am 26. Mai

FIAN Belgium organisiert am Samstag, 26. Mai, von 9.30 Uhr bis 17.30 Uhr eine Weiterbildung zum Thema Recht auf Nahrung. Einschreiben können Sie sich hier

Stellungnahme in der Tageszeitung Le Soir zum Thema Agrartreibstoffe

FIAN veröffentlichte am 2. Mai in Le Soir zusammen mit 5 andern Organisationen eine « Carte Blanche », eine Stellungnahme alos, mit dem Titel « L’Europe laissera-t-elle les agrocarburants nuire au climat ? », das heißt : Wird Europa den Agrartreibstoffen erlauben, das Klima zu schädigen ? . Lesen Sie diese Stellungnahme hier

Eilaktion Nepal

Die Eilaktion, mit der man gegen die menschenrechtswidrigen Folgen der Errichtung eines Nationalparks in Nepal protestieren kann, wurde bis zum 7. Juli verlängert. Grund: Die nepalesische Regierung muss die Umsiedlung der Dorfbewohner von Balapur sichern und zwar an einem angemessenen Ort sowie ihren Zugang zu Ernährungsmöglichkeiten. Nehmen Sie sich 3 Minuten Zeit um diese Gemeinschaft zu unterstützen : hier

Kurz vermerkt

  • Die Guarani-Frauen des Mato Grosso Do Sul (Brasilien) verlangen ihre Rechte. Hier ihre Erklärung hier
  • Mali : Landwirte festgenommen während sie auf « geraubtem Land » arbeiteten. Siehe Schreiben hierzu von FIAN International : hier
  • Das FIAN-Echo von April ist in elektonischer Fassung einsehbar hier
  • Gemeinsame Erklärung: Banque mondiale retire-toi des terres  (Weltbank, zieh dich von den Ländereien zurück !):hier

Termine

Hier in elektronischer Form zu lesen: hier

Wenn Sie die FIAN-Aktionen und die Unabhängigkeit FIANs unterstützen wollen, können Sie uns hier erreichen : hier