Vorführung des Dokumentarfilms „Prospérité sous terre“ (Wohlstand unter der Erde)

Mit anschließendem Kennenlernen und Debatte mit Talatou Boukar,
Vertreter der betroffenen Gemeinschaften in Essakane – Burkina Faso

Ostermontag,
1. April 2013
15U30 bis 16U30
Im Foyer des Triangel
Im Rahmen des Friedensfestival

Synopsis: Im Norden von Burkina Faso mussten 13.000 Menschen, die schon immer vom Kleinbergbau (Gold), der Landwirtschaft und der Viehzucht lebten, ihr Land der größten Goldmine des Landes – unter Leitung eines kanadischen Unternehmens – abgeben. Als Ausgleich bekamen sie neue Landparzellen, und Häuser, Arbeitsstellen und Wohlstand wurden ihnen versprochen. Stattdessen muss die zwangsumgesiedelte Gemeinschaft mit ansehen, wie ihr Reichtum exportiert wird.
Sie bleibt allerdings nicht ohne Reaktion...

Faltblatt

PDF - 544.3 kB